Unser Therapieangebot für Kinder und Jugendliche

Psychische Erkrankungen zählen inzwischen zu den häufigsten Krankheiten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland.
In der Regel sind psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen gut behandelbar. Dabei gilt: Je früher die Erkrankung erkannt wird und psychotherapeutische Unterstützung erfährt, desto größer sind die Chancen auf eine Besserung.

 

WIR BEHANDELN KINDER UND JUGENDLICHE ZWISCHEN 4 UND 17 JAHREN MIT:
  • Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen (AD(H)S)
  • Depressionen
  • Ängsten und Phobien
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Essstörungen
  • Autistischen Störungen
  • Entwicklungsstörungen und -krisen
  • Emotionale oder verhaltensbezogene Belastungen wie:
    • Tic-Störungen
    • Stottern, Enuresis (Bettnässen) oder Enkopresis (Einkoten)

An unserer Ambulanz können wir leider Personen mit folgenden Beschwerdebildern nicht behandeln:

  • Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeiten
  • Akute Selbstmordgefahr
  • Schwere Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Akutes selbstverletzendes Verhalten
  • Akute psychotische oder manische Episoden

Bitte beachten Sie, dass wir ebenfalls keine Begutachtungen vornehmen.

Bei uns finden Sie und Ihr Kind Beratung, Diagnostik und eine individuelle psychotherapeutische Behandlung. Das Besondere an der KIRINUS Ausbildungsambulanz: Wir bieten Behandlungen in allen therapeutischen Verfahren - Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie oder analytische Psychotherapie - an.

 

Unser Anliegen
  • seelische, psychosomatische und Verhaltensprobleme abzubauen.
  • eigene Stärken zu entdecken und selbstsicherer zu werden.
  • Konflikte mit Gleichaltrigen, Freunden, Mitschülern, Eltern oder Lehrern zu bewältigen.
  • soziale Kompetenzen zu stärken.
  • Schwierigkeiten im schulischen oder beruflichen Bereich besser zu meistern und eine Zukunftsperspektive zu entwickeln.
  • das familiäre Miteinander zu stärken.
  • mit "schwierigen Gefühlen" besser umzugehen.
  • anstehende Entwicklungsaufgaben zu meistern und die eigene Persönlichkeit zu entfalten.

Im Fall einer akuten psychischen Krise wenden Sie sich bitte an den:

  • Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon: 116117)
  • Krisendienst Psychiatrie (Telefon: 0180/6553000)