Datenschutzbestimmungen der CIP Ambulanz

Über uns

Wir sind die KIRINUS CIP Akademie GmbH („CIP Akademie“). Die Akademie ist ein Teil der KIRINUS Gruppe. Daher finden Sie an einigen Stellen in dieser Datenschutzinformation einen Verweis auf die KIRINUS-Gruppe. Wir informieren Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Webseite. Wenn Sie Fragen dazu haben oder aus anderen Gründen mit uns in Kontakt treten wollen, finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum oder am Ende dieser Datenschutzinformation.

Unsere Grundprinzipien

Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Dazu gehört auch der sorgsame Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Daher hat der Datenschutz für uns eine besondere Bedeutung und wir legen großen Wert darauf, dass Ihre oftmals sensiblen Daten bei uns sicher und im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben verarbeitet werden. Diese Webseite ist daher mit technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen gegen die Risiken bei der Verarbeitung personenbezogener Daten geschützt. Auch unsere Partner, die uns bei der Bereitstellung dieser Webseite unterstützen, müssen diese Vorgaben beachten.

Unsere Datenverarbeitung

Auf dieser Webseite verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken und in einem bestimmten Umfang. Nachfolgend finden Sie die Einzelheiten dazu:

Protokolldaten

Bei jedem Aufruf unserer Webseite übermittelt Ihr Browser an unseren Server bestimmte Daten (sog. Protokolldaten). Die Übermittlung der Protokolldaten ist aus technischen Gründen notwendig, um unsere Webseite auf Ihrem Gerät anzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Webseite gewährleisten zu können. Wir verarbeiten die folgenden Protokolldaten:

  • IP-Adresse (die Speicherung erfolgt nur anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite (URL), von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Typ, Sprache und Version der Browsersoftware

Grundsätzlich werten wir Protokolldaten nur aus, um Störungen beim Betrieb unserer Website zu beheben oder Sicherheitsvorfälle aufzuklären. In diesem Zusammenhang kann auch eine personenbezogene Auswertung und Speicherung von Protokolldaten erforderlich sein. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung, Verordnung (EU) 2016/679)) an der Aufklärung; Beseitigung und Verhinderung von Störungen und Sicherheitsvorfällen. Die zu diesem Zweck verarbeiteten personenbezogenen Protokolldaten löschen wir, sobald die Störung beendet oder der Sicherheitsvorfall aufgeklärt ist. Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, geben wir bei einem Sicherheitsvorfall die personenbezogenen Protokolldaten an eine Ermittlungsbehörde weiter. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO) an der Ermittlung und ggf. Verfolgung von Straftaten.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, uns über ein Kontaktformular eine Nachricht zukommen zu lassen. Dafür benötigen wir neben Ihrer Nachricht verschiedene weitere Angaben von Ihnen, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Aus dem Kontaktformular können Sie ersehen, welche Angaben Sie uns verpflichtend mitteilen müssen, wenn Sie das Kontaktformular verwenden wollen, und welche Sie uns freiwillig mitteilen können. Ihre über das Kontaktformular versendeten Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO) an der Bereitstellung eines Kommunikationskanals mit Ihnen.

PORTAL „MYCIP“

Unsere Webseite bietet Ihnen die Möglichkeit, über das Portal „MyCIP“ Kurse zu buchen und Ihre Daten zu pflegen. Dort werden auch unsere Rechnungen bereitgestellt. Als Dozent erhalten Sie in dem Portal ein Dozentenprofil mit Ihren Daten und können dort auch Ihr Foto hochladen. Zu diesem Zweck erheben wir die in dem Portal aufgeführten Daten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO).

Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens durch Cookies und sonstiger Einsatz von Cookies

Wir erfassen Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite und verwenden diese Daten, um unsere Webseite stetig zu verbessern. Beim Aufruf unserer Webseite fragen wir Sie, ob Sie damit einverstanden sind. Wenn Sie mit der Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die auf unserer Webseite enthaltenen Informationen telefonisch oder postalisch zu erhalten. Gleiches gilt für die Anfrage von Kursbuchungen. Bitte verwenden Sie dazu die im Impressum oder am Ende dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten.

Zur Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens und für die Bereitstellung der Funktionalitäten unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die wir auf Ihrem Endgerät beim Besuch unserer Website speichern. Bei jedem erneuten Aufruf unserer Website werden diese Cookies wieder an uns zurückübermittelt. Dadurch können wir Sie z.B. wiedererkennen oder Ihnen die Navigation erleichtern.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Das Auslesen von Cookies ist nur durch denjenigen Webserver möglich, von dem sie auch stammen.

Soweit Cookies der Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens dienen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO), soweit Cookies nur der Bereitstellung von Funktionalitäten unserer Webseite dienen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO) an der Bereitstellung der jeweiligen Funktionalität.

Wir verwenden auf unserer Website Webanalyse-Tools. Im Folgenden finden Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Tools, den Zwecken, die wir damit verfolgen, und wie Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Tools verhindern können.

Google Analytics

Wir benutzen auf dieser Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet dafür einen Cookie. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz:https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

VIDEOKONFERENZSYSTEME

Wir setzen für die Durchführung von Online-Kursen und anderen online angebotenen Teilen Ihrer Ausbildung Videokonferenzsysteme ein. Es handelt sich dabei um Zoom, Microsoft Teams und Big Blue Button.

Wir verarbeiten dabei die personenbezogenen Daten von Ihnen, die Sie selbst in dem jeweiligen System eingeben, insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse (optional auch Ihre Telefonnummer), Ihre Zugangsdaten (Passwort) und optional auch Ihr Profilbild. Außerdem verarbeiten wir sogenannten Meta-Daten wie Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihr Endgerät. Sollten Sie sich mit Ihrem Telefon einwählen, verarbeiten wir außerdem die Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit, sowie ggf. weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Gerätes.

Eine Aufzeichnung der Videokonferenz inklusive der Chatprotokolle findet nur statt, wenn wir Sie gesondert darauf hinweisen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Durchführung des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung in den jeweiligen Videokonferenzsystemen finden Sie hier:

Mit den o.g. Anbietern der jeweiligen Videokonferenzsysteme haben wir jeweils Verträge zur Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen. Sofern eine Übertragung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU erforderlich werden sollte, sind geeignete Garantien zur Sicherstellung des Schutzes Ihrer Daten vorhanden.

Weitergabe Ihrer Daten

Wir setzen für den Betrieb dieser Webseite Dienstleister für Programmierleistungen ein. Für Wartungszwecke kann es erforderlich sein, dass diese Dienstleister auf Ihre Daten Zugriff erhalten. Wir haben die Dienstleister sorgfältig ausgewählt und mit jedem einen Datenschutzvertrag abgeschlossen.

Innerhalb der KIRINUS Gruppe erbringen Gesellschaften der Unternehmensgruppe Dienstleistungen für andere Gesellschaften der Unternehmensgruppe. Im Rahmen dieser zentralen Dienstleistungen erhalten die jeweiligen Gesellschaften der KIRINUS Gruppe Zugriff auf Ihre Daten. Außerdem übermitteln wir Ihre Daten auch an andere Empfänger, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.

LÖSCHUNG IHRER DATEN

Wir löschen Ihre Daten, sobald der Zweck für die Verarbeitung weggefallen ist und keine Aufbewahrungspflicht für die Daten besteht.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten und die Berichtigung dieser Daten zu verlangen, wenn sie unrichtig sein sollten.

Sie können außerdem die Löschung von Daten, die Einschränkung der Datenverarbeitung sowie eine Übertragung Ihrer Daten verlangen, sofern bestimmte gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Verarbeitung Ihrer Daten stützen wir regelmäßig auf gesetzliche Erlaubnisse. Nur in Ausnahmefällen fragen wir Sie nach Ihrer Einwilligung. In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Zuständig ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) - www.baylda.de.

Kontaktdaten

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

KIRINUS CIP Akademie GmbH
Rotkreuzplatz 1
80634 München
cipakademie@kirinus.de

Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter
KIRINUS CIP Akademie GmbH
Defreggerweg 2-6
83707 Bad Wiessee
datenschutz@kirinus.de